Uncategorized

Prekär geht nicht mehr! – Eine Theaterwerkstatt rund ums Thema Arbeit und mentale Gesundheit

Scroll down for English.

In einem intensiven einwöchigen Workshop tauchen wir mit 12 Personen tief ins Thema ein und arbeiten kreativ mit allem, was uns beim Thema (prekäre) Arbeit und Gesundheit beschäftigt. Inspiriert von unseren eigenen Erfahrungen gestalten wir mithilfe von Improvisationen ein kurzes fiktives Forumtheaterstück, das wir an vier Abenden aufführen werden. Das Stück zeigt brennende Probleme und Konflikte auf, denen wir uns gegenüber sehen. Bei den Aufführungen zeigen wir das Stück und laden anschließend Zuschauer*innen ein, in eine unserer Rollen zu schlüpfen und zu versuchen, die Ausgangssituation zu verändern. Ziel der Aufführungen und der Theaterwerkstatt ist es, spielerisch alternative Handlungsmöglichkeiten für die gezeigten Herausforderungen zu finden und diese gemeinsam zu diskutieren.

Für eine Teilnahme benötigst du keine Vorkenntnisse!

Wann? Montag 11.10. bis Freitag 15.10. jeweils 18-21 Uhr, Samstag, 16.10. 10-18 Uhr und Sonntag, 17.10. 10-17 Uhr.

Wo? ÖGB Catamaran, Johann Böhm Platz 1, 1020 Wien (U2 Donaumarina), barrierefrei zugänglich.

Infos zu den Aufführungen: Die Aufführungen finden am 20., 21., 29. und 30.10. statt und du wirst an zwei Aufführungen spielen. Bitte halte dir dennoch alle Termine frei.

Aufwandsentschädigung: Für die Teilnahme an der Theaterwerkstatt und den Auftritten können wir eine Aufwandsentschädigung von 500€ pro Teilnehmer*in bezahlen.

Anmeldung: Wir bitten um deine Anmeldung bis spätestens 3.10.2021. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt und wir versenden laufend Zusagen. Bitte melde dich deswegen so früh wie möglich an. Hier kannst du dich anmelden: https://tinyurl.com/fxzfj3vd

Bei weiteren Fragen melde dich gerne bei uns: office@tdu-wien.at.

English:

Prekär geht nicht mehr! (Precarious no longer works!) – A theatre workshop on the topic of work and mental health.

In an intensive one-week workshop, 12 people will dive deep into the topic and work creatively with everything that concerns us about (precarious) work and health. Inspired by our own experiences, we will use improvisation to create a short fictional forum theatre play that we will perform on four evenings. The play highlights burning issues and conflicts that we face. At the performances we will show the play and then invite audience members to slip into one of our roles and try to change the initial situation. The aim of the performances and the theatre workshop is to playfully find alternative courses of action for the challenges presented and to discuss these together.

You don’t need any previous experience to take part!

When? Monday 11.10. to Friday 15.10. 18-21 hrs, Saturday 16.10. 10-18 hrs and Sunday 17.10. 10-17 hrs.

Where? ÖGB Catamaran, Johann Böhm Platz 1, 1020 Wien (U2 Donaumarina), barrier-free.

Info on the performances: Performances will be on 20, 21, 29 and 30 October and you will play at two performances. Please keep all dates free.

Allowance: For the participation in the theatre workshop and the performances we can pay an expense allowance of 500€ per participant.

Registration/Application: We ask you to register by 3.10.2021 at the latest. The number of participants is limited and we are constantly sending out confirmations. Therefore, please register as early as possible. You can register here: https://tinyurl.com/fxzfj3vd

If you have any further questions, please contact us at office@tdu-wien.at.